© Reiner Kluth   www.bluesbilder.de
 
 
 Termine |
 Fotos |
 Links |
 Kontakt |
 

Aktuelle Termine          2013     2012     2011     2010     2009     2008      2007     Übersicht 2007-2013


Freitag, 13.01.2012
Orga-Team: Susanne, Joachim, Klaus

Opener:  
20.30 - 21.00:
 Four Fiddlers
Vier Musiker, die alle in anderen Formationen die erste Geige spielen haben sich in diesem Projekt zusammengetan, um sich ganz der Geigenmusik Europas und Nordamerikas zu widmen: Ariane Böker (The Stokes), Daniel Marsch (Odessa-Projekt), Steffi Hölzle (Tangoyim), Ecki Schwandke (Trio-Plus) . Die 4 Fiddlers nehmen den Zuhörer mit auf eine faszinierende Reise quer durch die vielfältige und facettenreiche Welt der Geigenmusik Europas und Amerikas. Die Fiddlers spielen Musik aus den verschiedensten Kulturen, mal unterstützt von Gitarre oder Akkordeon, mal als reines Streichquartett mit Geigen und Bratschen.

Kurzauftritt:
21.10 - 21.25: StringTyme

Tom Vössing (Gitarre, Gesang)  & Ariane Böker (Fiddle, Mandoline)
Tom Vössing spielt auf seinen Gitarren einen Mix aus Fingerpicking, Slide und Plektrumstücken mit oder
ohne Gesang. Seine Songs enthalten viele Elemente aus bekannten
Stücken von Merle Travis,
Gillian Welch, Norman Blake oder anderen einschlägigen Vertretern der amerikanischen Roots-Musik. 
Gemeinsam mit Ariane Böker (Fiddle und Mandoline) wird das ganze dann zu "American Folk und Bluegrass".. 

 


Freitag, 10.02.2012
Orga-Team: Susanne, Klaus

Opener:  
20.30 - 21.00: Eine Handvoll Blues - Holger Brinkmann & friends

Akustik Blues, Rock, Pop, Soul One: Bourbon - One Guitar - One Voice
Ob Eigenkompositionen oder Coversongs - jede Darbietung bekommt  “
eine Handvoll Blues”. Mit lediglich einer Akustikgitarre und seiner Stimme “bewaffnet” wird die Show eine sehr intime Angelegenheit. Hin und wieder wird Holger von seinem langjährigen Freund und Bassisten Ralf Schusdziarra begleitet - auch dann kommen ausschließlich akustische Instrumente zum Einsatz. Im bis zu 3-stündigen Programm finden sowohl Coversongs, welche ihn seit seinen musikalischen Anfängen vor rund 25 Jahren begleiten und begeistern - wie auch genretypischen Eigenkompositionen, die
zum Teil im Programm der Bluesrock-Formation “Now And Then” zu hören sind, Platz.
Für den richtigen Groove an Drums/Percussion sorgt diesmal Jan Christoph Heinsch.


Freitag, 09.03.2012

Orga-Team: Joachim, Theo

20.30 - 21.00: "Rivers of time" Brookland-Music: Petra Brookland (Gesang) & Boris Sodeikat (Klavier)

Rivers of time - Sinnbild für den Strom des Lebens, heißt das aktuelle atmosphärische  Musikprogramm von Petra Brookland/Gesang & Boris Sodeikat/Klavier. Das Duo interpretiert nostalgische, tiefsinnige & berührende Songs von Joni Mitchell, Tori Amos, Kate Bush, Fleetwood Mac u. a.

 

21.10 - 21.25: UweX 

Viele würden UWE X. wohl einen Liedermacher nennen, doch obwohl er alle Texte und Melodien seiner Lieder selber schreibt, hat der Zuhörer eher das Gefühl, das sie nicht „gemacht“ sind, sondern aus dem Leben geboren wurden. Seine musikalische Stilrichtung beschreibt er selbst als „handgestrickt und liederlich“, d.h. akustische Klänge von Gitarre,- oder der irischen Bouzouki, Bluesharp, Stompbox und eine ausdrucksstarke Stimme.


Freitag, 11.05.2012
Orga-Team: Susanne, Joachim

20.30 - 20:55 Teneja -  voice meets guitar 
Mit Ihrer Gitarre bringt sie ihre Emotionen zum Klingen. 
Die gebürtige Slowenin mit ihren wilden, blonden Haaren, hat von frühester Kindheit an gelernt, Gitarre zu spielen und ihre Kunstfertigkeit an der bergischen Musikschule perfektioniert. Virtuos beherrscht Sie ihr Instrument – ob Blues, Soul, Rock oder Reggae – sie spielt es nicht, sie taucht darin ein. 
So ist es mehr als eine Untermalung ihrer professionell geschulten Stimme!  Sie verleiht den Songs ihrer Vorbilder eine neue Dimension und ihren eigenen Kompositionen einen unverwechselbaren Charakter voll harmonischer Energie und Leidenschaft.  
Wollte man ihre Stimme beschreiben, so müsste man viele Parallelen bemühen: 
Wandlungsfähig wie Alanis Morissette, kratzig wie Janis Joplin, leidenschaftlich wie Joss Stone, hell und klar wie Sarah McLachlan, ausdrucksvoll und melodisch wie Tracy Chapman.  Wenn Teneja singt, bricht ihre ganze Leidenschaft aus ihr heraus. Dann funkeln ihre großen, blauen Augen und  in ihrem Charme fängt sie ihr Publikum. 

Videos: http://www.teneja.com/videos.htm 

21.00 - 21.25: Hoerbar
Das Remscheider Akustikduo Hoerbar spielt unplugged Musik der 70-er und 80-er (Neil Young, Bob Dylan, America, Simon & Garfunkel, REM, Tom Petty), akustische Gitarren, Gesang, Bluesharp im Rack, Cajón - alles live, alles echt, alles auf kleinstem Raum darstellbar. Die Musiker Rudi Zielke (Gitarre, Cajón, Voc) und Theo Huypen (Gitarre, Harp, Voc) haben sich im Frühjahr 2012 zusammengefunden und können auf mehr als 20 Jahre Band- und Bühnenerfahrung zurückblicken.


Freitag, 08.06.2012
Orga-Team: Susanne, Joachim, Klaus

20.30 - 21.00: Fragile Matt - Traditional jigs & reels & songs from Ireland
Irish Folk vom Feinsten. Traditionell, gefühlvoll, fröhlich, lebendig und am Besten live, mehrstimmiger Gesang umrahmt von fetzigen irischen und schottischen Tunes.

David: Banjo, Bodhrán, Spoons, Gesang
Bekannt seit Jahren in der Session-Szene. Mit der Bodhrán im Arm erzählt er ganze Geschichten. Fragt man ihn nach seiner Herkunft, sagt er manchmal Kilrickle (das liegt irgendwo in Irland), mal Solingen (irgendwo im Bergischen Land). Beides ist wahr. Gemeinsam haben diese Orte, dass niemand sie kennt...  
Andrea: Dudelsäckchen, Whistles, Gesang 
Kleiner Power-Floh auf der Bühne.
Jürgen: Gitarre
Kleiner Mann mit großer Gitarre und rauer Stimme. Schwebt mit seinen Songs seit 25 Jahren zwischen Arbeiterliedern und Romantik.
Katja: Bodhrán
Trommelt Tag und Nacht, wenn man sie nur lässt.

21:10:21:30 HeartDevils Rock'n Roll, Rockabilly, Folk, Country und eigene Songs
Die Musiker der "HeartDevils" blicken auf mehr als 25 Jahre Bühnenerfahrung zurück.   Bei gemeinsamen Session-Auftritten 2006 entdeckten Rolf Kaudelka, der als Sänger und Gitarrist von "The Cambles"  und "Wyandoah" jahrelange Rockabilly- und Rock'n'Roll-Erfahrung hat und Joachim Heinemann, Kontrabassist bei der Band "
Odessa-Projekt" ihre gemeinsame Vorliebe für akustischen Rock'n'Roll, Country und Folk.
Die HeartDevils spielen "Good Rockin' Acoustic Rock'n Roll, Country and Folk" im Stile der Everly Brothers, Johnny Cash & the Tennessee Two und der frühen Sun-Aufnahmen von Elvis Presley. Der ausdrucksstarke Gesang und die mal rockig, mal filigran gespielte Akustikgitarre von Rolf Kaudelka ergeben mit dem mal gezupften, mal geslappten Kontrabass von Joachim Heinemann den charakteristischen rockigen HeartDevils-Sound, der kein Schlagzeug vermissen lässt. Mit Rolf Kaudelka
haben die HeartDevils einen charismatischen Frontmann, der für seine Showeinlagen und Publikumsaktionen bekannt ist.


 

Freitag, 14.09.2012
Orga-Team: Susanne, Joachim

Opening-Band 20.30 - 20:55   Dead Raibead

Die Band „Dead Raibead“ kommt aus Wuppertal und spielt eigene Interpretationen vieler bekannter Stücke aus Irisch -Folk, Folk- Musik und Country. Ihren Stil nennen sie liebevoll Folk´n Roll, denn ihre musikalischen Wurzeln sind sowohl bei den Pogues  als auch bei Johnny Cash zu finden.

Opening-Band 21.00 - 21.25: Acoustic Ramblers  

"Blues ist, was du daraus machst, wenn du ihn liebst"
Die beiden haben es gerne authentisch und schnörkellos. Wolfgang Fruth (Gesang und Harp) und Gerhard Hatscher (Gitarre und Gesang) sind die Acoustic Ramblers, zwei band- und bühnenerfahrene Musiker, ein Duo, undogmatisch und vielseitig: Songs vom Mississippi-Delta, Canned Heat, Robert Johnson und den Stones - interpretiert mit einer gehörigen Portion Eigensinn.
Sie bieten ein vielseitiges Programm, mal balladesk-besinnlich, mal gradlinig groovend, erfrischend handgemacht. Dazu gibt es spannende Geschichten rund um den Blues.



Freitag, 09.11.2012
Orga-Team: Susanne, Joachim

20.30 - 20:55: CenterSound  

CenterSound ist ein Projekt des Wipperfürther Gitarristen Martin Hermann, der Freunden der Akustiksession schon von Kurzauftritten bekannt ist. CenterSound tritt in ganz unterschiedlicher Besetzung auf. Das heißt, auch an diesem Abend wird es Überraschungsgäste geben. Die Stilrichtung könnte man am ehesten als „Acoustic Freestyle“ bezeichnen.

21.00 - 21.25:  2bluesy & friends
Alfred Trust: The Lonesome Wolf (Folk, Blues Rock, Pop, Jazz uvm.),Andrea El Masri & Matthias Laatsch 
Ein Musiker mit Leib und Seele. Bereits mit 6 Jahren bekam er seine erste Mundharmonika, womit seine musikalische Laufbahn begann. Inzwischen spielt er zusätzlich Saxofon sowie Akustik-und E-Gitarre. Auch das Repertoire umfasst verschiedene Musik-Stile, von Folk über Rock bis zu Blues und Jazz. Ein vielseitiger Künstler, der auch dem Gesang seine eigene Note verleiht: Somit bekommen Songs von beispielsweise Bob Dylan, Bon Jovi, Neil Young, Cat Stevens, BAP uvm. einen individuellen Charakter.
Seit kurzer Zeit arbeitet er mit einer jungen, sympathischen Sängerin zusammen. 
Andrea El Masri betört mit Ihrer fantastischen Stimme alle Zuhörer.
Des weiteren wird er unterstützt von Matthias Laatsch, der mal zur Harp oder zur Gitarre greift
.


Samstag, 08.12.2012 Beginn : 20:00 Uhr

2. Remscheider Akustik-Night

Heartdevils    "Good rockin' acoustic music"

Die HeartDevils spielen im Duo Acoustic Rock'n'Roll, Country und Songs der 50er and 60er Jahre im Stile der Everly Brothers, Johnny Cash,  Elvis Presley, Carl Perkins, Buddy Holly, Chuck Berry,  Hank Williams, den Beatles, sowie neu arrangierte Stücke der 70er und 80er Jahre von Bruce Springsteen, Mark Knopfler, U 2, Dwight Yoakam, Chris Isaac u. a. und eigene Songs. 

 

Midnighttrain-Skiffleband  Skiffle, Blues, Country, Rock'n Roll und Hits aus den 60er- und 70er Jahren

Unter dem Motto "back to the roots - good old handmade music" nimmt die "Midnighttrain-Skiffle-Band" ihr Publikum mit Waschbrett,  Snare-Schlagzeug, Cajon, Gitarre, Kazoo und Blues-Harp auf eine musikalische Reise vom traditionellen Skiffle aus dem Chicago der 20er-, über Blues, Country und Rock'n Roll bis zu Hits der 60er- und 70er-Jahre.